Selbstverteidigung, Karate, Kyusho und Jiu Jitsu

In Prenzlau / Uckermark bieten wir Unterricht in Selbstverteidigung, Karate, Kyusho und Jiu Jitsu.
Unser Angebot ist an Kinder, Jugendliche und Erwachsene gerichtet.
Für Kinder bieten wir einen Kurs an – Karate-Minis. Für Jugendliche und Erwachsene sind viele andere interessante Angebote vorhanden.

Ihr könnt uns telefonisch erreichen: 039851 – 63667 oder 0152 – 58901037, damit wir absprechen können in welchen Kurs ihr passt.
Selbstverteidigung und Selbstbehauptung gehen Hand in Hand. Wer selbstbewusst durch die Straßen geht, wird auch weniger als Opfer angesehen.

Aber Selbstverteidigung muss regelmäßig geübt werden, das ist der einzige Wermutstropfen.
Aber es macht viel Spaß und man verliert auch überschüssige Pfunde.

Deshalb bieten wir euch in Prenzlau verschiedene Möglichkeiten an:

Reine Selbstverteidung, Karate, Kyusho, Jiu Jitsu.

Für jeden ist etwas dabei. Macht mit.


——- N E W S ——



Sensei Naka in München!
Vom 25.10.-27.10.19 gab Sensei Naka in München ein Seminar. Am Freitag standen Tekki Shodan bis Sandan auf dem Plan. Nach dem Training gab es noch eine Vorstellung von Takuya Taniguchi einem japanischen Trommler.
Für Samstag standen Heian Kata und Kankudai auf den Plan. Am Sonntag ging es weiter mit Selbstverteidigung aus den zuvor trainierten Kata. Er machte deutlich das alle Anwendungen nur Beispiele sind. Wie immer ging die Zeit beim Training viel zu schnell vorbei.


Die deutsche Fraktion in Prag 2019
Auf dem Programm standen Kite Higashiyama Sensei, Würfe, Tekki Shodan mit Anwendung und Arashi Heian Shodan.


Kinderselbstverteidigung in Straußberg

„Starke Kinder in MOL “ So lautete das Selbstverteidigungsthema für Kinder in Straußberg am Samstag 14.9.2019. Als Dozent wurde Kurt Steube aus Hannover eingeladen. Er wurde unterstützt von Torben Piwarz ebenfalls aus Hannover. Als aller erstes mußten die großen ran. Da wurden verschiedene Verteidigungen gegen Messer- und Pistolenangriffe trainiert. Als nächstes waren dann die Kinder gefordert. Als erstes lernten sie das die Stimme ein wichtiges Instrument der Selbstverteidigung ist. Natürlich lernten sie auch Selbstverteidigungstechniken, die sie dann auch intensiv trainierten. Nach einer kurzen Mittagspause ging es für die Kinder gleich weiter. Alle hatten an diesem Tag sehr viel Spaß und konnten für die Zukunft viel gelerntes mitnehmen. Natürlich muss das gelernte auch weiterhin trainiert und gefestigt werden. Nach dem Training gab es noch ein gemeinschaftliches grillen.
Wir möchten uns bei Kurt Steube, Torsten Piwarz und dem Straußberger Karateverein für den gelungenden Lehrgang bedanken!


Am Wochenende 1.6.-2.6.2019 war es wieder soweit. Großmeister Paul Bowman 9.Dan Kyusho Jitsu kam nach Berlin. Inhalte des Seminars waren diverse Drills, Kuatsu (jap. erste Hilfe) und Kata Bunkai (u.a. Naihanchi, Bassai Dai). Nach dem offizellen Training ging es weiter mit einem Master-Class. Da gab es tiefere Einblicke in das Bubishi. Am nächsten Tag gab es eine Fortsetzung vom Vortag. Der Lehrgang bot viel neues und man konnte sein Wissen weiter vertiefen. Es war wieder mal eine tolle Truppe.😃👍
Für den gelungenden Lehrgang möchte ich mich noch persönlich bei Alexander Bork bedanken!


Jesse Enkamp in Strausberg
Am Wochenende den 25.5./26.5.2019 war es soweit. Der Strausberger Karateverein lud Jesse Enkamp zu einem Seminar zu sich ein. Das Motto des Seminars war „On Ko Chi Shin – lerne das Alte, um das Neue zu verstehen“.
Am ersten Tag trainierten wir das Prinzip des Meotode was soviel heißt wie „verheiratete Hand“. Dieses Prinzip kommt in der Selbstverteidigung und der Kata zum Einsatz. In der zweiten Einheit trainierten wir eine Bewegungsform die sich Tobokuho „fallender Baum“ nennt. Am folgenden Tag ging es um das Konzept des Gamaku. Wie immer verging die Zeit bei solchen Seminaren viel zu schnell. Wir möchten uns bei Jesse Enkamp und Tony Löschner für diesen interessanten Lehrgang bedanken und hoffen das nächstes Jahr wieder so ein Event statt findet. Wir hatten alle viel Spaß. 👍


Higashiyama Sensei Dr. Jorga in Berlin
Am 19.01.2019 war es wieder soweit. Higashiyama Sensei Jorga gab nach langer Zeit wieder ein Seminar in Berlin. Viele Teilnehmer aus den verschiedenen Bundesländern und aus Italien nahmen daran Teil. Die erste Gruppe trainierte Kihon, Kata z.B. Tekki Shodan mit Anwendung. Die zweite Gruppe dürfte einmal spüren wie hart der Hallenboden ist. Es wurden verschiedene Würfe aus verschiedenen Situationen trainiert. Im zweiten Training stand dann Kitte Higashiyama Sensei (Kitte2) auf dem Programm. Für einige war diese Kata neu, andere konnten sie festigen. Alles in allem war es ein gelungender Lehrgang. Was natürlich der Organisation zu verdanken war. Wir möchten uns beim Sensei und den Organisatoren für diesen gelungenden Lehrgang bedanken!

     Sommercamp in Wittow

Das diesjährige Karate Trainingslager fand vom 10.8 – 16.8.2018 im Jugenddorf Wittow statt. Obwohl das Wetter in diesem Jahr nicht immer so gut mitspielte, fand sich trotzdem genug Zeit für Training, Spiel, Spaß und nette Gespräche.

In den ersten Tagen basierte das Training vorrangig auf der Prüfungsvorbereitung, was sich auch schon am Samstag auszahlen sollte. Viele Kyu-Prüfungen und auch zwei Dan-Prüfungen wurden erfolgreich bestanden und brachten ein breites Grinsen in viele Gesichter.

Das weitere Training bestand aus dem Erlernen neuer Katas, Selbstverteidigung, Partnerübungen und Takedowns, also war für jeden Geschmack etwas dabei. Dabei durfte natürlich das Strand- und Wassertraining nicht fehlen, da dies inzwischen zur Tradition geworden ist.

Ein Highlight des diesjährigen Trainingslagers war die Crossover-Einheit mit dem Volleyballverein MSV Pampow. Dabei trainierten die Kinder zusammen Selbstverteidigung und die Jugendlichen und Erwachsenen zusammen Volleyball. Dies brachte einiges an Inspiration für das Training, aber auch Muskelkater mit sich.

Alles in Allem war die Woche in Wittow sehr schön und das Trainingslager war äußerst gelungen. Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle bei dem Veranstalter @Traditionelles Karate Strausberg e.V. und allen anderen Helfern, Fotografen und Teilnehmern bedanken, dass wir so eine schöne Woche in sehr freundschaftlicher Gemeinschaft verbringen konnten.

Aron Weber


Am Wochenende 1.6.-3.6.2018 war es wieder soweit. Die tschechische „Traditional Fudokan-Shotokan Karate-Federation“ lud wie jedes Jahr zum Traditionellen Seminar mit Higashiyama Sensei Dr. Jorga 10. Dan in die wunderschöne Stadt Prag ein. Eine kleine Deligation Fudokaner aus Berlin/Brandenburg Berlin, Prenzlau, Rehfelde und Straußberg reiste an, um dort weiter ihr Wissen zu vertiefen und ihre Techniken bei einem Schweißtreibenden Training bei sommerlichen Temparaturen zu verbessern. Im Verlauf des Training gab es viele Impressionen zu Timingformen, Angriffslinien. Weiter wurde Kitei Higashiyama Sensei und Tekki Oikumi mit entsprechender Bunkai unterrichtet. Nach dem Schweißtreibenden Training ging es in die Prager Innenstadt wo der Spaß nicht zu kurz kam.
Wir möchten uns bedanken bei unseren tschischen Sportfreunden für die freundliche Aufnahme und beit Tony für die wie immer tolle Organisation.

10. Berlin Special mit Sensei Tatsuya Naka (7. Dan)

Am Wochenende war es so weit. Sensei Tatsuya Naka (7. Dan) beim 10. Berlin Special. Die Erwartungen waren hoch und erfüllten sich. Uns erwartete ein Training auf sehr hohen technischen Niveau. Trainiert wurden Basis, Taikyoku Shodan, Jion und Kumite. Darauf legte Sensei Naka sehr grossen wert auf den richtigen Hüft- und Körpereinsatz sowie der Biomechanik.
Was Sensei Naka sehr wichtig war ist der Geist des Budo der untrennbar mit Karate verbunden ist. Mein Fazit: Es war ein sehr guter Lehrgang. Beim nächsten Berlin Special bin ich wieder dabei!


Am Wochenende 12.5.-13.5.2018 war es wieder soweit. Großmeister Paul Bowman 9.Dan Kyusho Jitsu kam nach Berlin.

Inhalte des Seminars waren diverse Drills, Kuatsu (jap. erste Hilfe) und Kata Bunkai (u.a. Naihanchi).

Nach dem offizellen Training ging es weiter mit einem Master-Class. Da gab es tiefere Einblicke in das Bubishi.

Am nächsten Tag gab es eine Fortsetzung vom Vortag. Der Lehrgang bot viel neues und man konnte sein Wissen weiter vertiefen. Wie man sehen kann lernte man auch neue „Freunde“ kennen.

Für den gelungenden Lehrgang möchte ich mich noch persönlich Bei Alexander Borg bedanken!


Am Samstag, den 14.04.2017 versammelten sich Kampfsportler aus Brüssow, Strausberg, Angermünde und Prenzlau, um am ersten Kyusho Jitsu Lehrgang von Mario Häfele (1. Dan Kyusho Jitsu, 5. Dan Fudokan Karate) teilzunehmen.
Hauptinhalte des Lehrgangs waren das finden der speziellen Vitalpunkte, sowie das gezielte schlagen bzw. pressen in Aktivierungsrichtung. Weiterhin wurden die Druckpunkte in verschiedene Kombinationen eingebracht und zur Ergänzung der Bunkai (Anwendung) verschiedener Karate-Katas genutzt.
Der Lehrgang bot eine gute Möglichkeit zur Wissensvertiefung und Auffrischung, zeigte dabei aber auch ganz Neues für einige.
Alles in allem war es ein sehr gelungener Lehrgang und wir hoffen auf ein nächstes Mal!
Ein Dankeschön gilt unseren Freunden beim Traditionelles Karate Strausberg e.V. un
Angermünde 94   Karate e.V. für das zahlreiche Erscheinen und natürlich Mario Häfele für den gelungenen Lehrgang.

Aron Weber


Krav Maga Messerseminar

Am 25. März 2018 fand in Berlin ein Messerseminar statt. Trainiert wurden unter anderem.
Abwehr gegen besonders gefährliche Messerattacken
Verteidigung gegen verschiedene Messerbedrohungen Verteidigung gegen Messerangriffe in schwierigen Settings: enge Räume, sitzende Position…
Abwehrtechniken gegen mehrere Angreifer, die mit Stichwaffen hantieren
Messerfight auf dem Boden
wichtige Abläufe im Postfight-Modus
Wissen zu Notwehrhandlung, Verhaltensregeln, Selbstkontrolle

Krav Maga 5 Waffen

So ein Seminar fand am Sonntag den 28. Januar 2018 in Berlin statt. Thema war Verteidigung gegen ungewöhnliche Waffen. Wie Handgranate. Flasche, Schlagstock, Kette und Machete. Trainiert wurden effektive und umfassende Techniken, die Bedrohung zu beenden, Szenariobedingungen und die Vermeidung von Bedrohungen.

Shinam Prof. Dr. Ilija Jorga 10. Dan in Berlin

Am 20. Januar 2018 war es wieder soweit.
Teilnehmer aus ganz Deutschland und internationale Gäste sind extra dafür angereist.
Trainiert wurden unter andrem verschiedene Kombinationen in ihrer Anwendung. Die Kata Chinte und die entsprechende Bunkai dazu.


Lehrgang in Hannover/Isernhagen

Am 11.11.2017 fand in Hannover/Isernhagen ein Seminar mit 3  Jiu Jitsu Großmeistern statt.

Kurt Steube 7. Dan, Michael Werk 5. Dan und Magda De Sutter 9. Dan.

Trainiert wurden verschiedene realistische Selbstverteidigungssituationen.

Da die Teilnehmerzahl begrenzt war und in 3 Gruppen aufgeteilt wurden, war es den Meistern möglich

näher auf die Fehler der Teilnehmer einzugehen. Was auch gefiel.

Im nächsten Jahr soll es wieder so ein Seminar geben bei dem wir wieder mit dabei sein wollen.


Lehrgang in Hamburg

Am 28./29.10.2017 lud der Goju Ryu Hamburg zu einem Jubiläumslehrgang ein. Aus ganz Deutschland reisten Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Kampfkünsten an.

Themen unter anderem waren Kyusho, Atmung und Ki, SV und Kaki. Zu jedem Themenbereich reisten eigens dafür eingeladene Meister an.

Für Kyusho: Bettina und Sebastian Lämmle, SV: Jürgen Kestner, Kaki: Tjang Kit Sién und Atmung und Ki: Dr. Zimmer.

Ziel war es alle vier Bereiche in die realistische Selbstverteidigung  einzubinden. Was allen sehr gut gelang. Alles in allem hat es allen Teilnehmern sichtlich Spaß gemacht.

Jeder Teilnehmer konnte in jedem Bereich neue Erfahrungen sammeln die er in sein zukünftiges Training mit integrieren kann.


Selbstverteidigungslehrgang in Angermünde

Vergangenen Samstag, 23.9.17 war ein Selbstverteidigungslehrgang mit Mario Häfele in Angermünde. Man konnte dort Befreiung aus der Würge und Messerabwehren kennenlernen. Es war eine Freude für jung und alt.

Selbstverteidigung Angermünde

Selbstverteidigungskurs Angermünde


Sommercamp 2017

Auch die diesjährigen Sommerferien boten eine gute Chance zum Training für Brandenburger Karateka.
Es folgen einige Ein- und Nachdrücke des Fudokan/Shotokan Sommercamps 2017.
Das diesjährige Karatecamp fand in der schönen und weitläufigen Anlage des Jugenddorf Wittow statt. Schon am Anreisetag nutzten die meisten die Chance und gingen am sehr nah gelegenen Strand baden. Neben schönstem Wetter begleiteten intesive Trainingseinheiten zu diversen Themen, spaßige Freizeitaktivitäten und angeregte Gespräche alle Teilnehmer. Das Highlight war dabei das Strand- und Meertraining, welches einzigartige Chancen im Training eröffnet.
Weiterhin wurde am Dienstag, nach guter Vorbereitung, eine Gürtelprüfung angesetzt, welche trotz Aufregung von allen erfolgreich gemeistert.
Alles in allem war die diesjährige Zusammenkunft vollkommen gelungen und ich freue mich auf weitere solcher Veranstaltungen in der Zukunft.
Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle natürlich den Veranstaltern Traditionelles Karate Rehfelde e.V. und Traditionelles Karate Strausberg e.V. und allen fleißigen Helfern, dank denen wir dieses Camp genießen durften.

Aron Weber


Kyusho

Erfolgreich bestandene Prüfung zum 1. Dan Kyusho

Mario Häfele, 1. DAN Kyusho

Mario Häfele, 1. DAN Kyusho

Am 12.08.2017 fand in Hannover ein Weiterbildungsseminar der KJOG statt.

Themen waren unter anderem Bunkai, verschiedene Drills und Übergang Stand-Boden.

Fazinierend war dieses mal die Bunkai einer Kata am Boden.

Trainiert wurden desweiteren verschiedene Drill in Verbindung mit Nervendruckpunkte.

Alles in allem war es ein sehr interessantes und lehrreiches Seminar.

Am folgenden Tag wurden die Prüfungen zum 1. Dan im Kyusho Jitsu abgehalten, die sehr anspruchsvoll waren.